Verein für Höhlenkunde in München e.V.

Skitour durch eine tiefverschneite Winterlandschaft

 

phoca thumb l DSC00083

Zur Bestandszählung waren Elisabeth, Johanna und ich in der Schlüssellochhöhle. Nach einem herrlichen Aufstieg bei leichtem Schneefall und zirka 20 Zentimeter Neuschnee mußten wir den Eingang erst freigraben.

Wir gingen, wie immer, über den "Weißen Gang" in die "Bärenhalle" und von dort in den "Fledermausgang". Diese Zählung führt der VHM jedes Jahr im Winterquartier durch und die Ergebnisse sind daher mit den füheren Jahren vergleichbar. Eine Ausnahme gab es 2008, in diesem Jahr hatten wir an den geplanten Terminen wiederholt Pech mit äußerst regnerischem und naßkaltem Wetter, so dass wir die Tour nicht durchführten. 

Heuer zählten wir:

  • 2 Große Mausohren
  • 41 Bartfledermäuse

Alle Zählungen führt der VHM in Abstimmung mit der Koordinationsstelle für Fledermausschutz Südbayern durch.