Verein für Höhlenkunde in München e.V.

Grußwort

 

Vorwort

 

1Der Verein

1.1Die Vereinschronik bis 1979

1.2Der Verein in den Jahren 1980 – 2003

1.3Die Vereinsbibliothek und die Vereinsheime

1.4Die Vereinszeitschrift “Der Schlaz”

1.5Die Geschichte der Höhlenkundlichen Workshops

1.6Hochwassereinsatz Partenkirchen Pfingsten 1999

 

2Das Höhlenkataster

2.1Die Gebirgsgruppengliederung

2.2Die Entwicklung des Katasters

2.3Regelungen

2.4Kataster West

2.5Kataster Ost

 

3Forschungsgeschichte und aktuelle Arbeitsgebiete

3.1Allgäuer Voralpen 1120

3.1.1Hoher Ifen Süd & West 1126 / 1127

3.2Allgäuer Hochalpen 1130

3.2.1Kurzbericht Hochvogel 1136

3.2.2Kurzbericht Gaishorn 1139

3.3Tannheimer Berge 1140

3.3.1Kurzbericht Grünten 1141

3.3.2Kurzbericht Wertacher Hörnle 1142

3.3.3Kurzbericht Schlicke 1144

3.4Westliches Allgäu 1150

3.4.1Kurzbericht Riedberghorn 1151

3.4.2Kurzbericht Rindalphorn 1152

3.4.3Kurzbericht Salmaser Höhe - Hauchenberg 1153

3.5Schwäbisch - Bayerische Hochebene zw. Iller und Lech 1170

3.5.1Kurzbericht Schwäb. - Bayer. Hochebene zw. Iller und Lech 1171

3.6Mieminger Kette, Wettersteingebirge und Arnspitzgruppe 1230

3.6.1Forschungen auf dem Zugspitzplatt 1234

3.6.2Kurzbericht Wetterstein Hochwanner 1235

3.6.3Kurzbericht Arnspitze und Seefelder Plateau 1236

3.7Die Ammergauer Alpen 1240

3.7.1Katasterbericht Ammergauer Alpen 1240

3.7.2Die südlichen Ammergauer Alpen 1240

3.8Das Karwendelgebirge 1250

3.8.1Kurzbericht Birkkarspitze 1255

3.8.2Kurzbericht östl. Karwendelspitze 1257

3.8.3Kurzbericht Schafreuter 1258

3.9Sonnwendgebirge 1260

3.9.1Kurzbericht Guffertspitze 1262

3.9.2Kurzbericht Hinteres Sonnwendjoch 1265

3.10Bayerische Voralpen 1270

3.10.1Neuland im Angerlloch (1271/1)

3.10.2Das Geheimnis des Angerlloches (1271/1)

3.10.3Neues zur Frickenhöhle (1271/2) und der Kuhfluchtquellhöhle (1271/3)

3.10.4Kurzbericht Herzogstand 1272

3.10.5Kurzbericht Staffel 1273

3.10.6Kurzbericht Benediktenwand 1274

3.10.7Kurzbericht Buchstein 1276

3.10.8Kurzbericht Risserkogel – Rotwand 1277

3.10.9Neues vom Wendelstein 1279

3.10.10Die Schachtzone der Wendelsteinhöhle (1279/1)

3.11Schwäbisch - Bayerische Hochebene zw. Isar und Inn 1290

3.12Schwäbisch - Bayerische Hochebene zw. Lech und Isar 1280

3.13Kalkalpen zwischen Kaisergebirge und Steinernem Meer 1320

3.13.1Die Ochsenmaulhöhle (1323/101)

3.13.2Kurzbericht Loferer Steinberge 1323

3.13.3Kurzbericht Leoganger Steinberge 1324

3.13.4Der Nattersbergbrunnen im Chiemgau (1325/2)

3.13.5Ein Jahrzehnt (1993-2003) Forschung auf der Steinplatte

3.14Salzburger Kalkalpen 1330

3.14.1Kurzbericht Steinernes Meer 1331

3.14.2Spuren eines Rekordhochwassers in der Salzgrabenhöhle (1331/29)

3.14.3Die Eiskapelle am Königsee (1334/5)

3.14.4Der Trichter im Königsee 1334

3.14.5Der Hacklschacht im Rotspielkar / Hagengebirge (1335/298)

3.14.6Bayerns wilder Südosten: Der Eisgraben, Hagengebirge 1335

3.14.7Höhlenforschung am Hohen Göll und im Hagengebirge 1335 – 1336

3.14.8Der Zwölf-Elf (1335/297)

3.14.9Kurzbericht Göll - Hagengebirge - Steinernes Meer, 1981-1995

3.14.10Pol-Ca im Dunkeln (1336/3)

3.14.11Aus der Erforschung von Deutschlands tiefster Höhle
(Geburtstagsschacht 1336/72)

3.14.12Die Gollinger-Wasserfall-Höhle (1336/1)

3.14.13Höhlenforschen in den Umgäng am Hohen Göll 1336

3.14.14Der Tabellenführer - eine neue Großhöhle am Hohen Göll (1336/187)

3.14.15Die Eisrohrhöhle am Kleinen Weitschartenkopf (1337/118)

3.14.16In den Tiefen des Lattengebirges 1338

3.14.17Die Windlöcher am Untersberg (1339/31)

3.14.18Neue Höhlen am Untersberg 1339

3.14.19Die Erforschung der Stöcklhöhle im Untersberg (1339/281)

3.15Chiemgauer Alpen 1340

3.15.1Forschungen im Laubensteingebiet, Spitzstein 1341

3.15.2Die Neue Laubenstein Bärenhöhle (1341/33)

3.15.3Hydrogeologische Markierungsversuche im Laubensteingebiet,
Spitzstein 1341

3.15.4Die Staubbachquelle am Sonntagshorn (1347/5)

3.15.5Forschungen am Rauschberg / Ruhpolding 1348

3.15.6Der Polterschacht (1348/2)

3.15.7Der Hochstaufen 1349

3.16Tennengebirge 1510

3.16.1Weiterforschung im Frauenofen (1511/18)

3.17Wildspitze 2222

3.17.1Die Gletschereishöhlen im Vernagtferner (2222/01-02)

 

4ußereuropäische Höhlenforschung

4.1Dominikanische Republik

4.2Lechuguilla Cave (USA) - Zwei Münchner im Speläohimmel

4.3Namibia

4.4 Mongolei

 

5Anthropospeläologie am Beispiel des Inntales

5.1Mensch und Höhle

5.2Die Landschaft des Inntales

5.3Wege im Inntal

5.3.1Der Wendelstein und seine Höhlen

5.3.2Die Wetterlöcher am Wendelstein

5.3.3Die Wetterlöcher am Wildalpjoch

5.3.4Rund um den Soinsee

5.3.5Wendelstein zum Letzten

5.3.6Das Höllensteinloch

5.3.7Die Biber
5.3.8Auf den Petersberg

5.3.9Rund um Neubeuern

5.3.10Im Kirchwald

5.3.11Der bayerische Heuberg

5.3.12Höhlenstein & Wildbarren

5.3.13Am Schwarzenberg

5.3.14Auf der Auerburg

5.3.15Beim Weber an der Wand

5.3.16Das Grafenloch

5.4Ausblick

 

6Erdstall – Forschung
6.1Erdställe

6.2Der Erdstall von Mitterschneidhart

 

7Karst- und Höhlenschutz
7.1Höhlenschutz im Wandel der Zeit

7.2Schutz der Höhlen und Karstgebiete im bayerischen Alpenraum

 

8Erlebnispädagogik und Höhlen

 

9Technik

9.1Die Entwicklung der Planaufnahme im VHM

9.2Höhlenfunk und Funkortung

9.3Beleuchtungstechnik im VHM

9.4Datenlogger zur Erfassung von Wasserstandsschwankungen

 

1030 Jahre Höhlenrettung

 

11Das Höhlenmuseum Frasdorf

 

12Anhang

12.1Fachlexikon

12.2Höhlenverzeichnis
12.3Planverzeichnis
12.4Autorenverzeichnis

 

Nachsatz