Verein für Höhlenkunde in München e.V.

SRT Training mit neuen Möglichkeiten

VHM100922-01

Scharli hatte die letzten Male neue Anker gesetzt, dieses Mal wurden Seile daran befestigt. Zwischen den Fixpunkten können nun nahezu alle Varianten von guten und schlechten Seileinbauten nachgebaut und befahren werden. Drei Personen hingen diesmal zeitgleich in den Seilen. Es fehlen noch ein paar Anker. Nach deren Fertigstellung können fünf Personen zeitgleich üben.

Erfreulich, dass insgesamt 7 Kameraden vor Ort waren.