Verein für Höhlenkunde in München e.V.

Christian Brack; Foto: Toni Müller

Um die Organisation der VHM-Vorträge einfacher und kostengünstiger zu gestalten hat sich unsere Schatzmeisterin Gisela Brack umgesehen und einen perfekten Vortragsort in Germering gefunden.

Der neue aktuelle Vortragsort befindet sich nur etwa 7 Minuten Gehzeit vom S-Bahnhof Germering entfernt im Keller der evangelischen Jesus-Christus-Kirche in der Germeringer Hartstraße 6-8.

Der erste Vortrag dieses Winterhalbjahres war am 25.Oktober 2017 mit dem Thema "Der kleinen Hufeisennase auf der Spur". Die Vortragende war Dipl.-Biol. Andrea Hildenbrand aus Weßling, Expertin für Fledermäuse. (Foto links)

Am 22.11.2017 zeigte Dolfi Triller mit dem Thema "Meine ersten Jahre im VHM" mit packenden Bildern mit welch einfachen Mitteln damals geforscht wurde - mit Hanfseilen, abseilen im "Dülfer", aufsteigen mit "Prusik" - abenteuerlich aus heutiger Sicht! Aber es funktionierte und es wurde damals viel Neuland entdeckt.

Wir können diese Räumlichkeiten auch für Fachbeiratstreffen und auch für Mitgiederversammlungen nutzen (letztere, da nicht an einem Mittwoch, sondern freitags, sogar im großen Saal im Erdgeschoß). Wir haben also trotz Verlusts unseres Vereinsheims in der Schleißheimer Straße einen guten Ersatz - zumindest für Vorträge und Sitzungen - gefunden.

An dieser Stelle hier ein großer Dank an die Kirchengemeinde der evangelischen Jesus-Christus- Kirche in Germering mit der Pfarrer-Familie Freiwald.